Page tree

Versions Compared

Key

  • This line was added.
  • This line was removed.
  • Formatting was changed.
Comment: Mittels Scroll Versions veröffentlicht aus dem Bereich ONYXintern und Version 8.7.
Sv translation
languagede


Beim Aufgabentyp Programmieraufgabe handelt es sich um eine spezielle Eingabeaufgabe. Der Teilnehmer gibt Programmcode ein, welcher entweder durch definierte Testfälle oder eine Rahmendatei mit entsprechendem Rückgabewert bewertet wird. Die automatische Prüfung erfolgt durch eine Schnittstelle zur Serveranwendung VPL. Es werden die Programmiersprachen C, C++, Haskell, Java, Mathlab/Octave und Phython unterstützt.


Include Page
zahlungspflichtige Funktion
zahlungspflichtige Funktion

Scroll Ignore
Panel
borderColor#ddd
bgColor#f0f0f0
borderStylesolid
titleInhalt

Table of Contents

Panel
borderColor#ddd
bgColor#f0f0f0
borderStylesolid
titleVerwandte Themen
Panel
borderColor#ddd
bgColor#f0f0f0
borderStylesolid
titleWeiterführende Informationen

Aufgabe

FunktionBeschreibung

Aufgabenstellung

Für die Aufgabenstellung steht Ihnen ein WYSIWYG-Editor zur Verfügung. Dies ermöglicht Ihnen die freie Gestaltung und die Möglichkeit zur Integration von Medien und Formeln.

Punkte

Angezeigt wird die maximale Punktzahl für die Aufgabe. Um diese zu ändern, wechseln Sie ins Tab Bewertung.

Antworten

Die Beantwortung einer Programmieraufgabe erfolgt durch die Eingabe von Programmcode. Dem Teilnehmer steht hierfür ein Code Editor mit Syntax-Highlighting zur Verfügung. Der Autor muss die gewünschte Programmiersprache wählen und kann eine automatische Auswertung aktivieren.

FunktionBeschreibung

Automatische Auswertung

Durch die Aktivierung wird die Programmieraufgabe automatisch ausgewertet. Es kann gewählt werden ob die Bewertung durch Fallprüfung oder den Rückgabewert der Rahmendatei erfolgen soll. Erfolgt keine Aktivierung der automatischen Auswertung, wird die Aufgabe für die Manuelle Bewertung gekennzeichnet und der Teilnehmer erhält während der Testdurchführung bzw. in der Ergebnisansicht einen entsprechenden Hinweis.

Programmiersprache

Wählen Sie die erwartete Programmiersprache für die Eingabe und Auswertung der Aufgabe. Es werden die Programmiersprachen C, C++, Haskell, Java, Mathlab/Octave und Phython unterstützt.

Bewertung

Ist die automatische Auswertung aktiviert, kann gewählt werden wie die Bewertung erfolgen soll. Es stehen folgende Optionen zur Verfügung:

  • Fallprüfung: Bewertet wird nach Anzahl der korrekten Testfälle. Der Teilnehmer erhält Prozentanteile der maximalen Punktzahl pro korrektem Testfall. 
  • Rückgabewert der Rahmendatei: Bewertet wird durch die Rahmendatei. Der Programmcode liefert als Bewertung einen Prozentwert als Konsolenausgabe ("Grade :=>> 100").

Fallprüfung

Ist zur Bewertung die Option "Fallprüfung" gewählt wird Ihnen ein entsprechendes Eingabefeld für die Testfälle angezeigt. Die Testfälle müssen in VPL-Syntax eingegeben werden. Jeder Testfall muss wie folgt beschrieben werden:

  • Case = case name
    Definiert den Start eines (neuen) Testfalles. Mittels der Bezeichnung kann im Ergebnisbericht nachvollzogen werden, welche Testfälle erfolgreich waren und welche fehlgeschlagen sind.
  • Input = text (optional)
    Definiert die Eingabe für den Programmcode. Der Input kann mehrere Zeilen umfassen und endet mit dem nächsten VPL-Ausdruck (bspw. output).
  • Output = text
    Definiert die erwartete Ausgabe für den Programmcode. Der Output kann mehrere Zeilen umfassen und endet mit dem nächsten VPL-Ausdruck (bspw. output).

Es können beliebig viele Testfälle definiert werden. Die Bewertung erfolgt entsprechend der Anzahl der korrekten Testfälle. Für den durch den Teilnehmer geschriebenen Programmcode, wird geprüft ob die definierte Ausgabe (Output) mit entsprechender Eingabe (Input) erreicht wird. Die Anzahl erfolgreicher Testfälle im Verhältnis zur Gesamtanzahl ergibt die Bewertung. Die Punktzahl berechnet sich prozentual, auf die durch den Autor definierte maximale Punktzahl.

Die VPL Dokumentation gibt einen Überblick zur VPL Syntax und zeigt im Abschnitt "Creating automated tests" weitere Beispiele auf.

Rahmendatei

Unabhängig von der Bewertungsoption kann durch den Autor Programmcode als Rahmen definiert werden, in welchen der durch den Teilnehmer eingegebene Programmcode eingefügt wird. Durch den Platzhalter {LEARNERRESPONSE} wird definiert an welcher Stelle die Teilnehmereingabe eingefügt wird. Wird keine Rahmendatei definiert, wird der Programmcode des Teilnehmers alleinig ausgeführt.

Die Rahmendatei kann zusätzlich zur Bewertung genutzt werden. Ist als Bewertungsoption "Rückgabewert der Rahmendatei" konfiguriert, muss der Programmcode die Bewertung als Prozentwert als Konsolenausgabe ausgeben. Die Rückgabe muss in folgendem Format erfolgen:

  • Grade :=>> 100
    Die Bewertungsstufe (Grade) gibt einen Prozentwert an. Die Punktzahl berechnet sich prozentual, auf die durch den Autor definierte maximale Punktzahl.

Lösung

Der Lösungshinweis wird dem Teilnehmer als Musterlösung angezeigt. Die Musterlösung wird dem Teilnehmer bspw. in einer Testdurchführung mit aktivierter Lösungsanzeige oder in der nachträglichen Ergebniseinsicht angezeigt.

Zusätzliche Informationen

Code Editor

Für die Eingabe von Programmcode steht dem Teilnehmer und dem Autor ein spezieller Code Editor auf Basis des ACE-Editors (https://ace.c9.io/) zur Verfügung. Dies ermöglicht insbesondere eine verbesserte Übersicht durch Syntax-Highlighting, spezifisches Ein- und Ausrücken und für Programmcode spezifische Bedienunterstützung. Der Editor ist entsprechend der gewählten Programmiersprache vorkonfiguriert.

Ergebnisbericht (VPL Output)

Die Ergebnisdaten enthalten die vollständige VPL Rückgabe als Textdatei. Diese Datei wird in der Datenarchivierung für jeden Testdurchlauf und jeden Teilnehmer gespeichert. Zukünftig ist eine direkte Anzeige in den Ergebnisansichten für den Bewerter geplant.


Sv translation
languageen

Image ModifiedBeim Aufgabentyp Programmieraufgabe handelt es sich um eine spezielle Eingabeaufgabe. Der Teilnehmer gibt Programmcode ein, welcher entweder durch definierte Testfälle oder eine Rahmendatei mit entsprechendem Rückgabewert bewertet wird. Die automatische Prüfung erfolgt durch eine Schnittstelle zur Serveranwendung VPL. Es werden die Programmiersprachen C, C++, Haskell, Java, Mathlab/Octave und Phython unterstützt.

 


Include Page
zahlungspflichtige Funktion
zahlungspflichtige Funktion

Scroll Ignore
Panel
borderColor#ddd
bgColor#f0f0f0
borderStylesolid
titleInhalt

Table of Contents

Panel
borderColor#ddd
bgColor#f0f0f0
borderStylesolid
titleVerwandte Themen
Panel
borderColor#ddd
bgColor#f0f0f0
borderStylesolid
titleWeiterführende Informationen

Aufgabe

FunktionBeschreibung

Aufgabenstellung

Image Modified

Für die Aufgabenstellung steht Ihnen ein WYSIWYG-Editor zur Verfügung. Dies ermöglicht Ihnen die freie Gestaltung und die Möglichkeit zur Integration von Medien und Formeln.

Punkte

Image Modified

Angezeigt wird die maximale Punktzahl für die Aufgabe. Um diese zu ändern, wechseln Sie ins Tab Bewertung.

Antworten

Die Beantwortung einer Programmieraufgabe erfolgt durch die Eingabe von Programmcode. Dem Teilnehmer steht hierfür ein Code Editor mit Syntax-Highlighting zur Verfügung. Der Autor muss die gewünschte Programmiersprache wählen und kann eine automatische Auswertung aktivieren.

FunktionBeschreibung

Automatische Auswertung

Image Modified

Durch die Aktivierung wird die Programmieraufgabe automatisch ausgewertet. Es kann gewählt werden ob die Bewertung durch Fallprüfung oder den Rückgabewert der Rahmendatei erfolgen soll. Erfolgt keine Aktivierung der automatischen Auswertung, wird die Aufgabe für die Manuelle Bewertung gekennzeichnet und der Teilnehmer erhält während der Testdurchführung bzw. in der Ergebnisansicht einen entsprechenden Hinweis.

Programmiersprache

Image Modified

Wählen Sie die erwartete Programmiersprache für die Eingabe und Auswertung der Aufgabe. Es werden die Programmiersprachen C, C++, Haskell, Java, Mathlab/Octave und Phython unterstützt.

Bewertung

Image Modified

Ist die automatische Auswertung aktiviert, kann gewählt werden wie die Bewertung erfolgen soll. Es stehen folgende Optionen zur Verfügung:

  • Fallprüfung: Bewertet wird nach Anzahl der korrekten Testfälle. Der Teilnehmer erhält Prozentanteile der maximalen Punktzahl pro korrektem Testfall.
  • Rückgabewert der Rahmendatei: Bewertet wird durch die Rahmendatei. Der Programmcode liefert als Bewertung einen Prozentwert als Konsolenausgabe ("Grade :=>> 100").

Fallprüfung

Image Modified

Ist zur Bewertung die Option "Fallprüfung" gewählt wird Ihnen ein entsprechendes Eingabefeld für die Testfälle angezeigt. Die Testfälle müssen in VPL-Syntax eingegeben werden. Jeder Testfall muss wie folgt beschrieben werden:

  • Case = case name
    Definiert den Start eines (neuen) Testfalles. Mittels der Bezeichnung kann im Ergebnisbericht nachvollzogen werden, welche Testfälle erfolgreich waren und welche fehlgeschlagen sind.
  • Input = text (optional)
    Definiert die Eingabe für den Programmcode. Der Input kann mehrere Zeilen umfassen und endet mit dem nächsten VPL-Ausdruck (bspw. output).
  • Output = text
    Definiert die erwartete Ausgabe für den Programmcode. Der Output kann mehrere Zeilen umfassen und endet mit dem nächsten VPL-Ausdruck (bspw. output).

Es können beliebig viele Testfälle definiert werden. Die Bewertung erfolgt entsprechend der Anzahl der korrekten Testfälle. Für den durch den Teilnehmer geschriebenen Programmcode, wird geprüft ob die definierte Ausgabe (Output) mit entsprechender Eingabe (Input) erreicht wird. Die Anzahl erfolgreicher Testfälle im Verhältnis zur Gesamtanzahl ergibt die Bewertung. Die Punktzahl berechnet sich prozentual, auf die durch den Autor definierte maximale Punktzahl.

Die VPL Dokumentation gibt einen Überblick zur VPL Syntax und zeigt im Abschnitt "Creating automated tests" weitere Beispiele auf.

Rahmendatei

Image Modified

Unabhängig von der Bewertungsoption kann durch den Autor Programmcode als Rahmen definiert werden, in welchen der durch den Teilnehmer eingegebene Programmcode eingefügt wird. Durch den Platzhalter {LEARNERRESPONSE} wird definiert an welcher Stelle die Teilnehmereingabe eingefügt wird. Wird keine Rahmendatei definiert, wird der Programmcode des Teilnehmers alleinig ausgeführt.

Die Rahmendatei kann zusätzlich zur Bewertung genutzt werden. Ist als Bewertungsoption "Rückgabewert der Rahmendatei" konfiguriert, muss der Programmcode die Bewertung als Prozentwert als Konsolenausgabe ausgeben. Die Rückgabe muss in folgendem Format erfolgen:

  • Grade :=>> 100
    Die Bewertungsstufe (Grade) gibt einen Prozentwert an. Die Punktzahl berechnet sich prozentual, auf die durch den Autor definierte maximale Punktzahl.

Lösung

Image Modified

Der Lösungshinweis wird dem Teilnehmer als Musterlösung angezeigt. Die Musterlösung wird dem Teilnehmer bspw. in einer Testdurchführung mit aktivierter Lösungsanzeige oder in der nachträglichen Ergebniseinsicht angezeigt.

Zusätzliche Informationen

Code Editor

Für die Eingabe von Programmcode steht dem Teilnehmer und dem Autor ein spezieller Code Editor auf Basis des ACE-Editors (https://ace.c9.io/) zur Verfügung. Dies ermöglicht insbesondere eine verbesserte Übersicht durch Syntax-Highlighting, spezifisches Ein- und Ausrücken und für Programmcode spezifische Bedienunterstützung. Der Editor ist entsprechend der gewählten Programmiersprache vorkonfiguriert.

Ergebnisbericht (VPL Output)

Die Ergebnisdaten enthalten die vollständige VPL Rückgabe als Textdatei. Diese Datei wird in der Datenarchivierung für jeden Testdurchlauf und jeden Teilnehmer gespeichert. Zukünftig ist eine direkte Anzeige in den Ergebnisansichten für den Bewerter geplant.