Zum Ende der Metadaten springen
Zum Anfang der Metadaten
Datum28.02.2018

Neue Funktionen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Erweiterung der Variablenumsetzung zur Unterstützung adaptiver Aufgaben
Definieren Sie Variablen, welche nach Abgabe der Aufgabe ermittelt werden, um adaptive Aufgaben- und Testszenarien zu erstellen. Nach Abgabe verarbeitete Variablen (kurz: Post-Variablen) ermöglichen Ihnen den Zugriff auf die gegebenen Lernerantworten und erreichten Punkte. Sie können nachfolgend Inhalte wie Feedbacktexte oder den Aufgabentext von Folgeversuchen auf dieser Basis anpassen. Darüber hinaus ist es möglich in die Bewertung einzugreifen und diese individuell nachträglich zu ändern.
Unterstützt durch die HTWK Leipzig und WHS Zwickau, Projekt AdaALF (Verbund Lehrkooperationen)


 

 

 

 

 

 

 

Favoritenmarkierung im Aufgabenpool
Markieren Sie interessante Test- und Aufgabeninhalte als Favorit, um diese einfach wiederzufinden. Der neue Filter "Nur Favoriten" in der Listenansicht und der einfachen Suche ermöglicht Ihnen einen schnellen Zugriff und einer Übersicht aller markierten Inhalte.
Unterstützt durch die Technische Universität Chemnitz, Projekt MathOER (Verbund Lehrkooperationen)


 

 

 

 

 

 

 

 

 

Statusmarkierung im Aufgabenpool
Setzen Sie den Bearbeitungsstatus für ihre Test- und Aufgabeninhalte, um für sich und andere kenntlich zu machen ob der Inhalt noch in Bearbeitung ist (Entwurf) oder bereits fertig gestellt wurde (Final). In der erweiterten Suche können Sie gezielt den Bearbeitungsstatus in Ihre Suche einbeziehen. Zudem können Sie sich den Bearbeitungsstatus in der Testressourcen-Übersicht einblenden.
Unterstützt durch die Technische Universität Chemnitz, Projekt MathOER (Verbund Lehrkooperationen)


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Möglichkeit zur Konfiguration der Tabellen im Aufgabenpool
In der Übersicht aller Test- und Aufgabeninhalte werden ausgewählte Informationen wie der Typ, der Titel und der Autor angezeigt. Ab sofort können Sie sich diese Anzeige individuell an Ihre Bedürfnisse und aktuellen Bearbeitungsprozesse anpassen. Die von Ihnen konfigurierte Einstellung wird sich für Ihren Nutzer gespeichert. Dies ermöglicht Ihnen eine individuelle Anpassung der ONYX Autorenumgebung.
Unterstützt durch die Technische Universität Chemnitz, Projekt MathOER (Verbund Lehrkooperationen)

 

 

 

 

 

 

 

 

Relative Bestehensgrenze für Tests
Um einen Bestanden-Status für den Test zu ermitteln, können Sie die notwendige Punktzahl zu Bestehen definieren. Statt einer absoluten Punktzahl können Sie diese ab sofort auch relativ durch einen Prozentwert definieren.
Unterstützung durch Technische Universität Chemnitz


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auswahlaufgaben: Punkte pro Antwort (markierte und nicht markierte Antworten)
Neue Bewertungsoption für Auswahlaufgaben, um auch nicht markierte Antworten in die Bewertung einzubeziehen. Es können für zutreffende und markierte sowie für nicht zutreffende und nicht markierte Antworten jeweils Teilpunkte vergeben werden, sowie für nichtzutreffende und markierte sowie für zutreffende und nicht markierte Antworten jeweils Teilpunkte abgezogen werden. Ob ein Punktabzug innerhalb der Aufgabe erfolgen soll ist durch den Autor frei konfigurierbar.
Unterstützt durch die Hochschule Zittau/Görlitz

Feedback: Zugriff auf numerische Variablen als Feedback-Bedingung
Die durch den Autor definierten Variablen können als Feedback-Bedingungen zur Anzeige individueller Feedbackinhalte genutzt werden.
Unterstützt durch die HTWK Leipzig und WHS Zwickau, Projekt AdaALF (Verbund Lehrkooperationen)

Verbesserungen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Usability-Verbesserung für die Testdurchführung insbesondere für mobile Endgeräte
Die Testdurchführung passt sich für den Testteilnehmer an das genutzte Endgerät und die damit verbundene Bildschirmauflösung an. Durch eine verbesserte Anordnung der Menübuttons, sowie die farbliche Hervorhebung insbesondere der "Test abschließen"-Funktion wird eine Nutzung auf Geräten mit kleiner Bildschirmauflösung noch einfacher. Die Anzeige eines weiteren "Test abschließen"-Buttons bei der letzten Aufgabe des Tests in der unteren Navigationsleiste unterstützt dies zusätzlich.
Unterstützt durch die TU Dresden, Projekt Mobiles Studienassistenzsystem (SAS)

Möglichkeit zum direkten Schließen dynamischer Bereiche im Editor zur verbesserten Übersicht. Dynamische Bereiche werden bspw. für die Bearbeitung einzelner Lücken einer Lückentextaufgabe oder einzelner Variablen geöffnet.
Möglichkeit zur Prüfung von Aufgaben-Lösungsversuchen in der Einzelaufgabenvorschau. Einzelaufgaben können nun in der Vorschau mehrfach beanwortet werden. Dies unterstützt den Autor insbesondere bei der Prüfung von Aufgaben mit adaptiven Inhalten.
Verbesserung der Fehlerausgabe, wenn es zu Problemen bei der Wiederaufnahme eines Tests (Fortsetzen) oder der Ergebnisanzeige aufgrund von nachträglichen Änderungen am Testinhalt trotz vorliegenden Ergebnisdaten kommt.
Verbesserung bei der Initialisierung von Text-Variablen ohne Wertsetzung.
Verbesserte Anzeige der Zielelemente (Ausrichtung) von Aufgaben vom Typ Einfache Zuordnung (Drag-and-Drop)

Verbesserung bei der Bearbeitung existierender Aufgaben vom Typ Einfache Zuordnung (Drag-and-Drop). Bei der Änderung der korrekten Zuordnung wird eine bereits hinterlegte Individuelle Bewertung beibehalten und muss somit nicht erneut erstellt werden.

Fehlerbehebung beim Speichern und Export von LaTeX-Inhalten der Form "=Zahl". Die enthaltene Zahl wurde fälschlicherweise in Hochkommas gesetzt.
Kleinere Verbesserungen und Fehlerbehebungen anhand von LOG-Analysen

ONYX Testsuite | Online Testen und Prüfen | www.onyx-testsuite.de

BPS Bildungsportal Sachsen GmbH · Bahnhofstraße 6 · 09111 Chemnitz · Germany
Fon: +49 (0) 371 666 2739 0 · Web: www.bps-system.de · E-Mail: info@bps-system.de