Zum Ende der Metadaten springen
Zum Anfang der Metadaten


Mit Hilfe der ONYX Testsuite ist die Abbildung von komplexen Prüfungsszenarien möglich. Die folgenden Funktionalitäten und Systeme können zur Umsetzung der Szenarien genutzt werden.

Inhalt

 

 

Prüfungsbrowser

Der Einsatz eines Prüfungsbrowsers ermöglicht die Umsetzung geschlossener Prüfungsszenarien. Der Kandidat kann bei Einsatz des Prüfungsbrowsers nur zugelassene Applikationen und Funktionen nutzen. Im einfachsten Fall kann der Teilnehmer nur die Prüfungsanwendung bedienen. Weitere Browserseiten, -funktionen oder Systemfunktionen sind nicht zugänglich.

Für ONYX wird der Einsatz des Open Source Systems Safe-Exam-Browser (SEB) der ETH Zürich für geschlossene Prüfungsszenarien empfohlen. Der Prüfungsbrowser SEB bietet eine umfängliche Sicherheit. Durch eine spezielle Kennung kann sichergestellt werden, dass die Prüfung nur im SEB ausgeführt werden kann.

Prüfungssteuerung

Die Prüfungssteuerung gibt authentifizierten Personen, die Möglichkeit das Prüfungsgeschehen zu überwachen. Für alle für die Prüfung berechtigten Teilnehmer wird in der Prüfungssteuerung der aktuelle Prüfungsstatus angezeigt:

  • Der Teilnehmer ist nicht anwesend.
  • Der Teilnehmer wartet auf den Start der Prüfung.
  • Der Teilnehmer bearbeitet die Prüfung.
  • Der Teilnehmer hat die Prüfung erneut gestartet.
  • Der Teilnehmer hat die Prüfung abgeschlossen.
  • Der Teilnehmer hat die Prüfung abgebrochen.

Der Betreuer hat die Möglichkeit mit der Prüfungssteuerung aktiv in das Prüfungsgeschehen einzugreifen. So kann er die Prüfung für einzelne oder mehrere Teilnehmer starten oder beenden. Prüfungen können so konfiguriert werden, dass der Prüfungsstart nur durch manuelle Freigabe des Betreuers möglich ist. Auch das gleichzeitige Beenden der Prüfung für alle Teilnehmer ist möglich.

Client-Sicherung

Die Prüfungsfunktion gewährleistet ebenso eine Client-Sicherung. Im Falle eines Systemfehlers auf dem Client, kann der Test auf einem anderen Computer, durch den Prüfer freigegeben und fortgesetzt, sowie die Bearbeitungszeit verlängert werden.Der Teilnehmer kann den Test nach einmaliger Bestätigung auf einem anderen PC fortführen.

Der Fortschritt wird bei jeder Änderung gespeichert, sodass eine vollständige Wiederherstellung gewährleistet werden kann. 

Server-Sicherung

Die Daten des Tests werden während der Ausführung auf dem Server gespeichert und regelmäßig an die Lernplattform gesendet, welches die Daten sichert. Sollte die Lernplattform aus technischen Gründen ausfallen, ist ein Beenden des Tests mithilfe von ONYX möglich. Sobald die Lernplattform wieder erreichbar ist, werden die Daten nochmals gespeichert. Falls es bei der Übertragung der Ergebnisse zu Problemen kommt, können die Antworten vom Prüfling heruntergeladen und dem Prüfer manuell übergeben werden.

PDF-Datei exportieren

Es besteht die Möglichkeit den Prüfungsinhalt als PDF auszudrucken und als Test in Papierform abzuhalten um so jederzeit eine Notfalllösung griffbereit zu haben.

Das PDF Dokument wird als ISO 216 Standard (A4) ausgedruckt.

Antwort-Sicherung

Ist der Test beendet, bietet der ONYX Player ein Dokument mit den Antworten der Lernenden an. Diese Übersichtsseite listet alle Fragen im HTML-Format sowie die gegebenen Antworten der Lernenden auf. Das Dokument beinhaltet ebenso eine Prüfsumme, welche Mithilfe des HTML-Dokuments (MD5-Hash) errechnet werden kann. Die Prüfsumme dient als Nachweis dafür, dass die Daten nach der Erstellung dieser nicht mehr verändert wurden. Ein Open-Source basiertes Validierungstool wird für die Prüfung innerhalb der Lernplattform (OLAT-Campus) bereitgestellt. Dieses wird auch im PDF-Format angeboten.

Die Prüfungssteuerung ist Bestandteil der Lernplattform OLAT Campus. Die Umsetzung als eigenständiges Modul und integriert in den ONYX Player ist für die Zukunft geplant.

  • Keine Stichwörter