Zum Ende der Metadaten springen
Zum Anfang der Metadaten

 

 

Formative Assessments, wie beispielsweise veranstaltungsbegleitende Übungsszenarien, unterscheiden sich hinsichtlich der Anzeige von Feedback- und Auswertungsinformationen für den Testteilnehmer erheblich von summativen Assessments, wie Prüfungen und Zwischentests. Um den Testdurchlauf an das jeweilige Einsatzszenario anzupassen, stellt die ONYX Testsuite verschiedene Konfigurationen der Testdurchführung zur Verfügung.

Die festgelegten Parameter werden durch den Betreuer vor dem Testdurchlauf definiert. Bei Nutzung der ONYX Testsuite innerhalb der Lernplattform OLAT Campus erfolgt die Konfiguration über die Einstellungen im Kurseditor für den jeweiligen Kursbaustein Test bzw. Selbsttest.

Im ONYX Editor kann die Test- und Aufgabenvorschau mit Hilfe der Vorschaukonfiguration ebenfalls entsprechend dem gewünschten Szenario angepasst werden.

Technischer Systemhinweis

Erfolgt die Nutzung über andere Plattformen, kann die Konfiguration in der einzubettenden Plattform angeboten werden. Die Konfiguration wird als Schnittstellenparameter an den ONYX Player übermittelt.

Konfigurationsparameter

Navigationsbaum anzeigen

Standardmäßig wird im linken Bereich bei der Testdurchführung der Navigationsbaum angezeigt. Der Teilnehmer hat auf diese Weise die Möglichkeit einzusehen wie viele Aufgaben im Test enthalten sind, wo er sich befindet und welche Aufgaben er noch nicht gesehen hat (keine Kennzeichnung), er bereits angesehen aber noch keine gültige Antwort formuliert hat (rote Kennzeichnung) und welche Aufgaben bereits beantwortet wurden (grüne Kennzeichnung).

Bei einer nicht-linearen Navigation kann der Teilnehmer mit Hilfe des Navigationsbaumes zu ausgewählten Aufgaben springen.

Insbesondere bei dynamischen Tests mit ggf. linearer Navigation kann es gewünscht sein, dass der Navigationsbaum nicht einsehbar ist. Der Teilnehmer kann damit zum Beginn des Tests nicht einsehen, wie viele Aufgaben im Test enthalten sind.

Aufgabentitel anzeigen

Der Autor legt für jede Aufgabe einen Aufgabentitel fest. Dieser wird standardmäßig auch in der Testdurchführung angezeigt.

Wird die Anzeige der Aufgabentitel für die Testdurchführung deaktiviert, werden alle im Test enthaltenen Aufgaben durchnummeriert.

Die Deaktivierung wird insbesondere bei Tests mit zufälliger Anordnung und Auswahl von Aufgaben empfohlen. Durch das Ausblenden des Aufgabentitels wird eine durchgängige Nummerierung erreicht.

 

Nach Aufgaben-Abgabe:
Aufgaben-Feedback anzeigen

Ist für die Einzelaufgabe Feedback hinterlegt, wird dieses nach Abgabe der Aufgabe für den Teilnehmer angezeigt.

In Prüfungsszenarien kann die Feedbackanzeige deaktiviert werden. Der Teilnehmer erhält damit keine Rückmeldung nach Abgabe seiner Antworten.

Ist sowohl die Feedback- als auch die Auswertungsanzeige auf Aufgabenebene deaktiviert, wird auch der Button „Antwort abgeben“ ausgeblendet. Die Antworten des Teilnehmers werden zu jeder Zeit gespeichert und der Teilnehmer kann seine Antworten (im Fall einer nicht-linearen Navigation) innerhalb der Testlaufzeit jederzeit ändern. Bei Testabgabe werden die Antworten ausgewertet.

Nach Aufgaben-Abgabe:
Aufgaben-Auswertung anzeigen

  • Erreichte Punkte
  • Erreichte Punkte und Richtig/Falsch
  • Erreichte Punkte, Richtig/Falsch und Lösungen

Abhängig vom Einsatzszenario können dem Teilnehmer während der Testdurchführung nach Abgabe seiner Antwort verschiedene Auswertungsinformationen zugänglich gemacht werden.

Die Auswertungsanzeige kann vollständig deaktiviert werden. Somit werden keine maximalen und erreichten Punkte für die Aufgabe angezeigt. Es erfolgt keine Richtig/Falsch-Anzeige (rot/grün-Markierung) und keine Anzeige der Lösung.

Die einzelnen Auswertungsinformationen können aufbauend aktiviert werden.

Bitte beachten Sie, dass für einige Aufgabenformen, die Richtig/Falsch-Markierung auch ein Hinweis auf die korrekte Lösung ist.

Bei mehrfachen Aufgabenversuchen, sollte dem Nutzer eine einfache Feedback- oder Auswertungsinformation angezeigt werden. Die Anzeige der Aufgabenlösung ist bei mehrfachen Aufgabenversuchen nur sinnvoll, wenn die Aufgabe parametrisiert ist und dem Nutzer für jeden Aufgabenversuch neue Aufgabenparameter angezeigt werden.

Nach Testabgabe:
Test-Feedback anzeigen


Neben dem Aufgabenfeedback ist es auch auf Testebene möglich, Feedback für den Teilnehmer zu hinterlegen.

Ist die Option „Test-Feedback anzeigen“ aktiviert, wird dem Teilnehmer nach Test-Abgabe das Test-Feedback in einem Overlay-Fenster angezeigt.

Nach Testabgabe:
Test-Auswertung anzeigen


Für einen Test können verschiedene Auswertungsdaten ermittelt werden. Neben der Gesamtpunktzahl, kann durch den Autor ein Bestanden-Level definiert werden. Ebenso können die erreichten Punkte pro Testabschnitt ausgewertet werden.

Ist die Option „Test-Auswertung anzeigen“ aktiviert, werden die ermittelten Ergebniswerte dem Teilnehmer angezeigt.

Bitte beachten Sie, dass bei Aufgaben mit manueller Auswertung die Ergebnisdaten noch nicht vollständig nach Test-Abgabe bereitstehen. Auf der Auswertungsseite wird dem Teilnehmer ein entsprechender Hinweis angezeigt.

Unterbrechen erlaubenIst die Option „Unterbrechen erlauben“ aktiviert, kann die Testbearbeitung durch den Teilnehmer unterbrochen und zu einem späteren Zeitpunkt durch den Teilnehmer fortgesetzt werden kann.

 

Die weitere Teststeuerung erfolgt im einbettenden System. So kann beispielsweise in OLAT Campus die maximale Testversuchsanzahl oder prüfungsspezifische Workflows für die Testdurchführung festgelegt werden.

Um dem Betreuer und ggf. auch dem Teilnehmer eine Einsicht in die Testergebnisse zu ermöglichen, stellt der ONYX Reporter verschiedene Auswertungsansichten bereit. Ebenso ist eine manuelle Nachbewertung der Teilnehmerergebnisse möglich.

 

 

  • Keine Stichwörter