Zum Ende der Metadaten springen
Zum Anfang der Metadaten

Sie können verschiedene Inhalte, die sogenannten Kursbausteine, zu Ihrem Kurs hinzufügen und durch eine Vielzahl an Einstellmöglichkeiten Ihre Lehr- und Lernszenarien flexibel umsetzen. Kursbausteine sind z.B. Einschreibung, Forum und Ordner.

Inhalt

Übersicht über die Kursbausteintypen

Ihnen stehen in der Lernplattform verschiedene Kursbausteintypen zur Verfügung. Je nach didaktischem Szenario können Sie mit diesen Bausteinen einen individuellen Kurs zusammenstellen.

Welche Kursbausteine verfügbar sind, hängt von der Konfiguration der Lernplattform ab.

Kursbausteine hinzufügen

Um einen Kursbaustein in Ihren Kurs einzubinden, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Öffnen Sie den Kurs, den Sie bearbeiten möchten.
  2. Nutzen Sie das Stift-Symbol im oberen Bereich des Kurses, um in die Editier-Ansicht zu gelangen.
Aus dem Kursrun in den Editor wechseln

3. Wählen Sie aus den angebotenen Kursbausteinen im Menü auf der rechten Seite mit einem Klick den gewünschten aus.

 

Kursbaustein auswählen

4. Im neuen Fenster können Sie die Position des neuen Kursbausteins innerhalb Ihrer Kursstruktur (linkes Navigationsfeld) festlegen. Bestimmen Sie dazu die gewünschte Strukturposition mit Klick auf das +-Symbol vor dem Strukturnamen. Die Struktur öffnet sich anschließend.

5. Klicken Sie nun innerhalb der Struktur auf das Pfeilsymbol an der gewünschten Position. Der gewählte Bereich wird farbig hinterlegt.

6. Bestätigen Sie Ihre Wahl mit Klick auf die Schaltfläche Kursbaustein einfügen.

Kursbaustein in den Kursbaum einfügen

7. Der Baustein wird an die ausgewählte Stelle in die Kursstruktur im linken Bereich eingefügt.

8. Je nach Kursbaustein müssen Sie weitere Konfigurationen vornehmen oder Inhalte des Kursbausteins angeben, um die Konfiguration vollständig abzuschließen.

9. Damit die Änderungen wirksam werden und der Kursbaustein in der Kursansicht für die Teilnehmer verfügbar ist, müssen Sie den Kurs Publizieren.

Kursbaustein konfigurieren und publizieren

Kursbausteine bearbeiten

Im Kurseditor werden die verschiedenen Einstellmöglichkeiten jedes Kursbausteins mit Hilfe von Tabs strukturiert. Die ersten drei Tabs sind für alle Kursbausteintypen gleich: Titel und Beschreibung, Sichtbarkeit und Zugang. Alle weiteren Tabs enthalten spezifische Konfigurationsmöglichkeiten der jeweiligen Bausteine und heißen zum Beispiel Konfiguration, Übersicht oder Bewertung

Konfigurationstabs zu einem Kursbaustein

Titel und Beschreibung

ElementeBeschreibung 

Titel 

Sie müssen dem Kursbaustein einen Titel geben. Dieser darf maximal 100 Zeichen enthalten. Alle Sonderzeichen und Ziffern sind erlaubt. Der Titel erscheint im Navigationsmenü des Kurses sowie als Überschrift im Inhaltsbereich.Kurseditor Einstellungen im Tab Titel und Beschreibung

Untertitel 

Sie können dem Kursbaustein einen Untertitel mit maximal 255 Zeichen geben. Alle Sonderzeichen und Ziffern sind erlaubt. Der Titel erscheint als Tooltip im Navigationsmenü sowie - wenn angewählt und entsprechend konfiguriert - als Untertitel im Inhaltsbereich.
Beschreibung

Sie können hier den Kursbaustein näher beschreiben. Die Beschreibung erscheint unter dem Titel im Inhaltsbereich.

Dieser Zusatztext wird beim Öffnen des Kursbausteins abhängig von der Einstellung im Element Anzeige beim Nutzer dargestellt. Sieht der Nutzer den Zusatztext kann er ihn selbst auf- und zuklappen und damit direkt sehen oder ausblenden.

Anzeige

Wählen Sie welche Informationen zum Kursbaustein in der Kursansicht angezeigt werden sollen: nur der Inhalt oder zum Beispiel auch der Titel und die Beschreibung. Alle Kursbausteine sind mit einer sinnvollen Voreinstellung belegt, meist mit der Einstellung "Titel, Beschreibung und Inhalt". Diese können Sie entsprechend der Auswahlmöglichkeiten zu jedem Kursbaustein anpassen.

In der neuen Benutzeroberfläche wird der Titel immer angezeigt.

Link auf diesen Kursbaustein setzen

Jeder Kursbaustein ist über feste Link-Adressen erreichbar. Dazu wird jedem Kursbaustein jeweils eine interne sowie eine externe URL zugeordnet. Diese Direktlinks zu konkreten Bausteinen können Sie innerhalb von Kursen verwenden oder sie beispielsweise an Lernende weitergeben. Die URLs befinden sich unterhalb von Titel und Beschreibung des Bausteins und erscheinen wenn Sie Link auf diesem Kursbaustein wählen.

  • Externer Link: Um von einem anderen Kurs oder von außerhalb der Lernplattform auf diesen Kursbaustein zu verlinken, können Sie den externen Link verwenden und beispielsweise als href-Attribut in der gewünschten HTML-Seite einsetzen.
  • Interner Link: Um von einem Kursbaustein innerhalb eines Kurses auf einen anderen zu verlinken, können Sie den internen Link als href-Attribut in der gewünschten HTML-Seite einsetzen.

ID   

Die ID-Nummer des Kursbausteins (unten rechts) benötigen Sie z.B. wenn Sie den Expertenmodus im Tab Sichtbarkeit oder Zugang nutzen möchten.

Sichtbarkeit und Zugang

Im Tab Sichtbarkeit können Sie festlegen, unter welchen Bedingungen der Kursbaustein im Navigationsmenü des laufenden Kurses erscheint. Wenn Sie keine Änderungen vornehmen, ist der Link des Kursbausteins für alle Kursteilnehmer jederzeit sichtbar. Einstellungen zur Sichtbarkeit können Einstellungen zum Zugang ggf. überschreiben.

Der Tab Zugang regelt unter welchen Bedingungen Inhalte des Kursbausteins im Kursbereich angezeigt werden. Wenn Sie keine Änderungen vornehmen, ist der Kursbaustein, seine Funktionen und seine Inhalte für Kursteilnehmer zugänglich. Bei einigen Kursbausteintypen sind jedoch nicht alle Funktionen für alle Nutzer freigeschaltet. Zum Beispiel kann ein Nutzer in einem Forum nicht moderieren. Weitere Informationen enthalten die Dokumentationen zu den einzelnen Kursbausteintypen.

Ist der Kursbaustein sichtbar, der Zugang aber eingeschränkt, bekommt der Nutzer einen allgemeinen Hinweis darauf. Im Textfeld können Sie ihm weitere Informationen hinterlegen. Mit den beiden Auswahlboxen unter dem Textfeld können Sie bestimmen, ob der Nutzer diesen Hinweis bzw. die Kursverantwortlichen angezeigt bekommt.

Weitere Informationen finden Sie im Kapitel Freigabe von Kursen und Kursinhalten.

Kursbausteine kopieren und verschieben

Um einen Kursbaustein zu kopieren oder zu verschieben gehen Sie wie folgt vor:

  1. Öffnen Sie den Baustein, den Sie bearbeiten möchten.
  2. Wählen Sie Kopieren oder Verschieben oben rechts aus.

    Kursbaustein kopieren oder verschieben

  3. Im Dialog können Sie nun die entsprechende Position auswählen, wohin der Kursbaustein kopiert bzw. verschoben werden soll. Bei der Option Kopieren können Sie mehrere Positionen auswählen und den Baustein somit mehrfach kopieren.
  4. Klicken Sie auf Kursbaustein einfügen um das Kopieren bzw. Verschieben abzuschließen.
  5. Der Baustein wird an die ausgewählte Stelle in die Kursstruktur kopiert bzw. verschoben.
  6. Damit die Änderungen wirksam werden und der Kursbaustein in der Kursansicht für die Teilnehmer verfügbar ist, müssen Sie den Kurs Publizieren.

Kursbausteine löschen

Um einen Kursbaustein zu löschen gehen Sie wie folgt vor:

  1. Öffnen Sie den Baustein, den Sie bearbeiten möchten.
  2. Wählen Sie Löschen oben rechts aus.

    Kursbaustein löschen

  3. Bestätigen Sie die Abfrage mit Ja.
  4. Damit die Änderungen wirksam werden und der Kursbaustein in der Kursansicht für die Teilnehmer verfügbar ist, müssen Sie den Kurs Publizieren.

Status von Kursbausteinen

Neben jedem Kursbaustein können Symbole auf den Zustand des Bausteins hinweisen.

Beispiele zum Zustand von Kursbausteinen:

Kursbaustein Einschreibung: Das rote x-Symbol weist darauf hin, dass die Konfiguration des Bausteins fehlerhaft oder unvollständig ist. Das heißt es fehlen Informationen oder Inhalte, die nachgetragen werden müssen. In den meisten Fällen betrifft dies die Konfiguration der zur Einschreibung gehörenden Lerngruppe.

Kursbaustein Literaturverzeichnis: Das Schloss bedeutet, dass in diesem Kursbaustein Beschränkungen für den Zugang und/oder die Sichtbarkeit vorhanden sind. Der grüne Haken zeigt, dass der Baustein bereit zum Publizieren ist. Nach dem Publizieren verschwindet dieses Symbol. Sie haben somit zusätzlich immer eine Übersicht, welche Kursbausteine noch nicht veröffentlichte Änderungen enthalten.

Kursbaustein Einzelne Seite: Bei diesem Kursbaustein fehlen noch Informationen und es sind Beschränkungen für den Zugang und die Sichtbarkeit vorhanden. Der Kursbaustein kann nicht publiziert werden und wird deshalb keinem Nutzer in der Kursansicht angezeigt.

Kursbaustein Ordner: Dieser Baustein wurde bereits publiziert und enthält Zugangs- und Sichtbarkeitsbeschränkungen.

Kursbausteinstatus

Eine Legende zur Erklärung der Symbole finden Sie im Kurseditor am Ende der Seite.

Legende zum Status der Kursbausteine

Seite: Aufgabe Seite: KB Bewertung Seite: Blog Seite: Checkliste Seite: CP-Lerninhalt Seite: Dateidiskussion Seite: Einschreibung Seite: E-Mail Seite: Einzelne Seite Seite: Forum Seite: KB Fragebogen Seite: Calendar Seite: KB Kurs Seite: Lernkartei Seite: Linkliste Seite: Literaturverzeichnis Seite: LTI-Tool Seite: Mediathek Seite: Mitteilungen Seite: Ordner Seite: Podcast Seite: Portfolioaufgabe Seite: SCORM Seite: Selbsttest Seite: Steckbrief Seite: Struktur Seite: Terminvergabe Seite: Test Seite: Themenvergabe Seite: Virtuelles Klassenzimmer Seite: Wiki