Skip to end of metadata
Go to start of metadata


Ein Kurs ist ein virtueller Raum für Lehre, Kommunikation und gemeinsames Arbeiten. Idealerweise ergänzt er eine bestehende Veranstaltung wie ein Seminar, eine Vorlesung oder eine Schulung. Die dafür benötigten Funktionen werden über einzelne Kursbausteine zur Verfügung gestellt.


Beispiel eines Kurses

Überblick zur Benutzeroberfläche in der Kursansicht

Mit dem Release OPAL 12.0 sind bereits viele Kursfunktionen in der neuen Benutzeroberfläche nutzbar. Sind einige dieser Funktionen in Ihrem System noch nicht verfügbar, finden Sie auf der Seite Functions of the Detailed View Hinweise zur Nutzung dieser Funktionen in der alten Benutzeroberfläche.


Entsprechend der eigenen Nutzerrolle und den erteilten Rechten am Kurs sind folgende Bereiche in der Kursansicht sichtbar:

1

Funktionsbereiche und Funktionsmodi: Der im Moment aktive Funktionsbereich wird farbig hervorgehoben.

 Folgende Modi sind verfügbar ...
Kursansicht

Editiermodus: Zugang zum Kurseditor

Gruppenmodus: Zugang zum Gruppenmanagement
Bewertungsmodus: Zugang zum Bewertungswerkzeug

Weitere Ansichten: Verfügbar sind hier u.a. Statistik, Datenarchivierung, Details und Einstellungen sowie Rechtemanagement.

2

Allgemeine und erweiterte Funktionen:

 Hier finden Sie beispielsweise ...
Suche im Kurs
Kurs als Favorit kennzeichnen

Weitere Kurs-Aktionen:

Kurs als Starseite setzen
Notizen erstellen
Kurssprache ändern
Publikationsstatus des Kurses
Weitere Einstellungen
Zugang zu Hilfethemen
3Navigationsbereich: Dieser ist einklappbar und zeigt alle für Sie sichtbaren Kursbausteine und Kurswerkzeuge in einer linearen Struktur an.
4Inhaltsbereich: Sie sehen hier den Inhalt des in der Kursnavigation ausgewählten Kursbausteins. Der erste Baustein im Kurs zeigt je nach Konfiguration eine Vorschau einzelner Kursinhalte.


Kurs erstellen und konfigurieren

Folgende Abschnitte unterstützen Sie bei der Kurserstellung und -einrichtung: